A+ A A-

Sonstiges

Für DIdI e.V. spenden

 

As-salamu alaikum,

Helfen Sie uns, die Arbeiten von DIdI e.V. voranzutreiben. Eine Möglichkeit dazu ist Ihre Spende. Unser Dank gilt allen, die unsere Arbeit unterstützt haben und allen, die uns noch unterstützen möchten.

Allah (swt) sagt im Koran:

"Ihr werdet die (wahre) Frömmigkeit nicht erlangen, solange ihr nicht etwas spendet, was ihr (selber) liebt. Und was immer ihr spendet, darüber weiß Allah Bescheid." (3:92)

Möge Allah der Allmächtige Sie für Ihre Unterstützung reichlich belohnen!

 

DIdI ist Zakat-berechtigt:  „Die Zakatgelder (wörtl. Almosen) sind nur für die Armen und Bedürftigen und für die mit ihrer Verwaltung Beauftragten und für die, deren Herzen versöhnt werden sollen, für die (Befreiung von) Sklaven und für die Schuldner, für die Sache Allahs und für den Wanderer: eine Vorschrift von Allah. Und Allah ist Allwissend, Allweise.“ [9:60]

 

Bankverbindung

Für Überweisungen aus Deutschland:

Deutscher Informationsdienst über den Islam e.V. (DIdI e.V.)
Kontonummer 154529707
BLZ 60010070
Postbank Stuttgart

Für Überweisungen aus dem EU-Ausland:

Bitte stets IBAN und BIC benutzen, dann ist die Überweisung kostenlos.

Kontoinhaber:
Deutscher Informationsdienst über den Islam e.V.
IBAN DE79600100700154529707
Bankinstitut: Postbank Stuttgart
BIC PBNKDEFF

Studien-Wohnung in Kairo zu vermieten

In Kairo, Ägypten können Interessierte, die einen Aufenthalt in Ägypten planen, um z. B. die arabische Sprache zu lernen, die unten abgebildete Wohnung mieten.

  • Die Wohnung ist ca. 90 qm groß.
  • Komplett möbliert mit neuen Möbeln
  • Wohnraum für 4-5 Personen
  • 2 Schlafzimmer und ein großes Ess-, und Wohnzimmer
  • Die Wohnung befindet sich in der Stadt des 6. Oktober (‏مدينة ٦ أكتوبر‎, Medīnet Sitta Oktobar) und ist ca. 20 Km vom Zentrum Kairos entfernt.
  • Pro Person beträgt die Miete 200 €.
  • Anspechpartner ist Frau: Umm Aya, telefonisch erreichbar unter: 017625587453

{gallery}didi-wohnung{/gallery}

Bericht eines Pfarrers aus dem Libanon über die Lage der dortigen Christen

Bericht eines christlichen Priesters zur Lage der Christen im Libanon:
Sehr geehrte Damen und Herren (wörtl. „to whom it may concern“),

ich, Pater Ibrahim Sarrouj, Pastor der griechisch-orthodoxen St. George Kirche seit 1967, geboren in Syrien. Pater Sarrouj (er meint sich selbst) ist seit dem Jahr 1942 in Libanon und ging in Tripoli zur Schule bis zum Gymnasium (baccalaureat). In den Jahren 1962-1967 hat er am St. Vladimirs Seminar in New York Theologie studiert. Danach machte er seine Doktorarbeit in Straßburg (Frankreich).
Momentan lebt er (er meint sich selbst) in Tripoli. Er ist verheiratet und hat fünf Kinder. Drei von ihnen sind jetzt in Frankreich. Meine älteste Tochter ist eine Kinderärztin, verheiratet und hat zwei Töchter.
Sie hat ihre Klinik und arbeitet in verschiedenen Krankenhäusern um Tripoli und in Nord-Libanon.

Wir leben mit unseren muslimischen Brüdern und zusammen und kommen gut mit ihnen aus. Wir feiern unsere Lithurgie an jedem Festtag und am Sonntag. Wir beten jeden Tag am Morgen und zur Abendzeit. Unsere Glocken läuten (öffentlich) an jedem Tag um 7 Uhr morgens.
gez. Pater Ibrahim Sarrouj

Anmerkung:
Der DIdI-Redaktion liegt das handschriftliche englischsprachige Dokument mit seiner Tel.-Nummer bzw. Internetseite seines Buchladens im Libanon vor. (Bitte hier klicken. )
Der Wohnort von Pater I. Sarrouj (Tripoli) ist die zweitgrößte Stadt im Libanon, wo vorwiegend sunnitische Muslime wohnen. Sein Buchladen, den er betreibt, ist im konservativ-islamischen Markt (arab. Suq) der Altstadt von Tripoli

DIDI Kontoverbindung

Für Überweisungen aus Deutschland bzw. EU-Ausland:

Kontoinhaber:
Deutscher Informationsdienst ueber den Islam e.V.
IBAN DE79600100700154529707
Bankinstitut: Postbank Stuttgart
BIC PBNKDEFF

Weitere Beiträge ...

  1. Impressum